Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Verzweiflung’

Geschichten basieren auf Konflikt, je klarer und nachvollziehbarer der Konflikt dargestellt wird, desto besser die Identifikation des Lesers. Einer alten Binsenweisheit zufolge handelt Literatur im Kern nur von zwei Dingen, Eros und Thanatos, Liebe und Tod. Das ist grob vereinfachend, aber ein guter Ausgangspunkt für weitere Betrachtungen, indem man weiter auffächert. Zur Liebe gehören Gefühle wie Sehnsucht, Lust, Eifersucht, Leidenschaft; zum Tod gehören Zorn, Trauer, Rache, Verzweiflung (Sie sehen schon, die Kategorien sind austauschbar…) Diese Gefühle beherbergen das Konfliktpotenzial in sich, aus dem Geschichten enstehen.

-UFP

Kalter Krieg

Wenn alle Argumente eines alten Streits ausgesprochen wurden, hatte man nur zwei Optionen, mit dem Schweigen umzugehen. Man konnte einen Streit fortsetzen, der keine diplomatische Auseinandersetzung war, sondern eine Materialschlacht. Oder man konnte sich gegenüber an einen neutralen Tisch setzen und das Schweigen der Waffen aushandeln.

Louisa und ihr Ehemann Adam umklammerten je eine dampfende Tasse und schoben von Zeit zu Zeit ein paar übrig gebliebene Krümel über die Oberfläche des Küchentischs. Ihr Atem wurde verschluckt vom Summen des Kühlschranks und dem Tickens der Wanduhr. Küchen waren leise Schlachtfelder. Ein Wort hing noch in der Luft, wie der Geruch von Schießpulver nach der letzten Salve.

Er. (mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Unter einer

steinernen Brücke

über zwei

Köpfen

auf der gebuckelten Oberfläche

 

Lichter

ohne Ursprung

totgesagt ausgesandt

die als schwerelose

tanzende Splitter

den Reigen

um den

der voller Schwarzer Sorge

dreht

 

Lachend

ihn in die

dunklen Arme

Ophelias Liebhabers

zu locken

Read Full Post »

Wir marschieren
Auf ausgerissenen
Fliegenbeinen
den Wellen zu

Und kämpfen
mit vernähten
Silben

Wir marschieren

Read Full Post »